Reparieren der Hitachi-Festplatte, die nicht funktioniert/erkannt wird

“Ich habe den Hitachi Touro Desk Pro und auch den Hitachi Touro Desk. Das normale Hitachi Touro Desk-Laufwerk wird erkannt und funktioniert einwandfrei. Das “Pro”-Laufwerk wird zwar erkannt, tut aber nichts, wenn ich versuche, darauf zuzugreifen.

Hitachi bietet keine Treiber an, die ich herunterladen kann, so dass der in einem anderen Thread vorgeschlagene Kompatibilitätsmodus nicht funktionieren wird. Kann sich jemand dieses Problems annehmen oder einen Vorschlag machen, der tatsächlich funktioniert?”

Wurden Sie schon einmal von dieser Fehlermeldung geplagt – Ihr Laufwerk ist angeschlossen, funktioniert aber nicht auf Ihrem Computer. Wenn Sie eines dieser Opfer sind, müssen Sie weiterlesen, um die getesteten und effektiven Lösungen zu erhalten. Sie können Hitachi Festplatte nicht funktioniert/erkannt Probleme mit Leichtigkeit zu beheben.

Erste Hilfe – Daten wiederherstellen, wenn Hitachi-Festplatte nicht funktioniert

Bevor Sie beginnen, sollten Sie zunächst die Daten von der Hitachi-Festplatte wiederherstellen. Die Operationen können den Datenverlust der Hitachi-Festplatte verursachen. Hier, zuverlässige Festplatte Datenrettungssoftware – EaseUS Data Recovery Wizard kann alle Ihre verlorenen Dateien sofort zurückbringen.

Schritt 1. Scannen der Festplattenpartition

Wählen Sie das Laufwerk auf Ihrer Festplatte aus, auf dem Sie Dateien verloren oder gelöscht haben. Klicken Sie auf “Scannen” und lassen Sie die EaseUS Datenrettungssoftware alle verlorenen Daten und Dateien auf der ausgewählten Festplatte scannen.

Schritt 2. Prüfen Sie die Ergebnisse

Wenn der Scan abgeschlossen ist, können Sie die “Filter”-Funktion anwenden oder auf die Schaltfläche “Dateien oder Ordner suchen” klicken, um die verlorenen Dateien auf der Festplatte zu finden.

Schritt 3. Wiederherstellen verlorener Festplattendaten

Wählen Sie die gewünschten Dateien, die Sie auf der Festplatte verloren haben, und klicken Sie auf “Wiederherstellen”, um sie zu speichern.

Stellen Sie verlorene Festplattendaten wieder her.

So beheben Sie das Problem, dass die Hitachi-Festplatte nicht funktioniert/erkannt wird

Nachdem Sie Daten von Ihrer Festplatte wiederhergestellt haben, können Sie diese Lösungen befolgen, um eine externe oder interne Hitachi-Festplatte zu reparieren, die nicht funktioniert oder nicht erkannt wird.

Methode 1. Hitachi in der Datenträgerverwaltung überprüfen

Wenn Ihre Hitachi in Ihrem Datei-Explorer nicht funktioniert, müssen Sie die Festplatte in der Datenträgerverwaltung überprüfen. Wenn die externe Festplatte nicht in Dieser PC angezeigt wird, aber in der Datenträgerverwaltung erscheint, können Sie den Fehler mit einfachen Schritten beheben.

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start (Win-Logo) und wählen Sie “Datenträgerverwaltung”.

Überprüfen Sie Ihre Hitachi in der Datenträgerverwaltung

Schritt 2. Suchen Sie in der Laufwerksliste nach Ihrer Hitachi-Festplatte.

Wenn die Hitachi als nicht zugewiesen/nicht initialisiert/offline angezeigt wird, können Sie den Fehler leicht beheben (siehe Methode 2). Wenn die Festplatte nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird, müssen Sie mehr tun, um den Fehler zu beheben.

Methode 2. Initialisieren/Erstellen eines neuen externen Laufwerks

Wenn Ihre Hitachi-Festplatte als nicht zugewiesen/nicht initialisiert/offline angezeigt wird, können Sie diesen Fehler leicht beheben, indem Sie sie initialisieren und ein neues Laufwerk erstellen. Hier sind die Schritte.

Schritt 1. Gehen Sie zur “Datenträgerverwaltung”, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Hitachi-Festplatte und wählen Sie “Datenträger initialisieren”.

Hitachi-Festplatte initialisieren

Schritt 2. Wählen Sie die Festplatte aus und wählen Sie MBR oder GPT als Partitionsstil.

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz auf Ihrem neuen Laufwerk und wählen Sie “New Simple Volume…”.

Schritt 4. Legen Sie die Volume-Größe, den Laufwerksbuchstaben und das Dateisystem für die neue Festplatte fest. Klicken Sie dann auf “Fertig stellen”, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.

Methode 3. Hitachi-Festplattentreiber deinstallieren und neu installieren

Wenn Ihre Festplatte weder im Gerätemanager noch in der Datenträgerverwaltung erkannt wird, müssen Sie nur den Hitachi-Festplattentreiber deinstallieren und aktualisieren und es erneut versuchen. Hier sind die detaillierten Schritte.

Schritt 1. Schließen Sie die nicht funktionierende externe Hitachi-Festplatte an den PC an.

Schritt 2. Geben Sie Geräte-Manager in das Suchfeld ein und klicken Sie im Menü auf “Geräte-Manager”.

Schritt 3. Erweitern Sie die Festplattentreiber, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Gerät und wählen Sie “Eigenschaften”.

Schritt 4. Unter der Registerkarte “Treiber” können Sie es zunächst mit “Treiber aktualisieren” versuchen und auf “OK” klicken.

Schritt 5. Wenn die Aktualisierung des Treibers fehlschlägt, versuchen Sie die nächste Option “Treiber deinstallieren” und “neu installieren”.